Eurocircuits Printed Circuits Blog

was uns bei Eurocircuits beschäftigt, Projekte an denen wir arbeiten, neue Ideen, Hintergrund-Informationen und eine Plattform auf der Sie mitmachen können, Ihre Meinungs sagen können und uns dahin lenken können, was wichtig für Sie als Entwickler ist.

Eurocircuits, Umwelt und REACH Vorschriften
Post by  Lengyel Norbert on 17 Sep 2013  | Posted under Management Projekte Aufrufe:: 2304

Eurocircuits und die Umwelt

Eurocircuits steht zu seiner Verantwortung in sämtlichen Geschäftsbereichen umweltbewusstes Verhalten sicherzustellen und bekennt sich durch die Schaffung der organisatorischen Voraussetzungen und Schulungen zu dieser Verpflichtung. Wir sind bestrebt unser Umwelt-Verhalten und den Umweltschutz zu verbessern, sowie Umweltverschmutzung zu vermeiden.

Alle Beschäftigten tragen Verantwortung dafür diese Ziele umzusetzen, daran teilzuhaben und durch ihr Handeln zum Erfolg beizutragen.

Unser Unternehmen bekennt sich zur Einhaltung von Umweltgesetzen, Regelungen und weiterer Anforderungen der die Organisation unterliegt.

Durch Verringerung unseres Energieverbrauchs verringern wir die Auswirkungen auf die Umwelt. Im Jahr 2008 haben wir ein Energiespar-Projekt begonnen. Seitdem überwachen wir kontinuierlich unseren Energieverbrauch und seit 2009 verwenden wir ein webbasiertes ION Enterprise Monitoring System. In den ersten zwei Jahren des Energiespar-Projekts konnten wir unseren Wasser- und Energieverbrauch um mehr als 25% verringern.

Wir produzieren unsere Leiterplatten auf Kombinationsnutzen, um den Material-, Wasser- und Energieverbrauch zu reduzieren.

REACH

REACH ist eine EU-Verordnung für Chemikalien und deren sichere Nutzung (EG 1907/2006). Diese befasst sich mit der Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien. Das Gesetz trat am 1. Juni 2007 in Kraft und wird in einer 10-Jahres Phase umgesetzt.

Das Ziel von REACH ist es der Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt durch bessere und und frühere Erkennung der intrinsischen Eigenschaften chemischer Substanzen. Die REACH Verordnung basiert auf dem Grundsatz der Eigenverantwortung und jeder Hersteller oder Importeur, der seine Stoffe, die in den Geltungsbereich von REACH fallen, in Verkehr bringen will, muss für diese Stoffe eine eigene Registrierungsnummer besitzen und die Informationen über die Eigenschaften der eingesetzten chemischen Substanzen sammeln. Dies ermöglicht den sicheren Umgang und die Anmeldung der Informationen in der zentralen Datenbank der European Chemicals Agency (ECHA) in Helsinki. REACH gibt also die Möglichkeit die in Artikeln und Produkten auftretenden Substanzen zu identifizieren. Damit berührt REACH nicht nur die Chemie-Hersteller, sondern auch die Hersteller fertiger Güter, Händler, Verkäufer und Importeure auf dem EU Markt.

Das REACH System

REACH etabliert Prozeduren für die Sammlung und Bewertung von Informationen über Eigenschaften gefährdender Substanzen.

Die Registrierung

Für jede hergestellte oder importierte Substanz, die das Gewicht 1t pro Jahr und Betrieb überschreitet, müssen die Hersteller oder Importeure eine Anmeldung bei der ECHA vornehmen. Die Registrierung basiert auf dem Prinzip "Eine Substanz, eine Registrierung", so dass Unternehmen, welche die gleiche Substanz anmelden, Ihre Registrierung gemeinsam übermitteln müssen. Bei fehlen einer Registrierung kann die Substanz weder hergestellt oder importiert werden.

Die Bewertung

Die ECHA und die Mietgliedstaaten evaluieren die von den Unternehmen übermittelten Informationen, um zu klären, ob die Substanz ein Risiko für die menschliche Gesundheit oder Umwelt darstellt.

Das Zulassungsverfahren

Ziele der Zulassung sind eine ausreichende Beherrschung der von besonders besorgniserregenden Stoffen (SVHC, Substances of Very High Concern) ausgehenden Risiken sowie eine schrittweise Ersetzung dieser Stoffe durch geeignete Alternativstoffe.

Das Beschränkungsverfahren

Das Beschränkungsverfahren ist ein Werkzeug um die menschliche Gesundheit und die Umwelt vor unakzeptablen Risiken zu schützen, die von Chemikalien ausgehen. Der Gesetzgeber kann die Nutzung einschränken oder eine vorherige Zulassung fordern. Beschränkungen können gefährliches Substanzen im Falle von nicht handhabbaren Risiken bannen.

Unsere REACH Erklärung

Eurocircuits' REACH Erklärung kann hier heruntergeladen werden.


Posted under Management Projekte

Leave your comment

Comments (0)