Eurocircuits Printed Circuits Blog

was uns bei Eurocircuits beschäftigt, Projekte an denen wir arbeiten, neue Ideen, Hintergrund-Informationen und eine Plattform auf der Sie mitmachen können, Ihre Meinungs sagen können und uns dahin lenken können, was wichtig für Sie als Entwickler ist.

eC-placer ist ein kamerabasiertes, manuelles pick&place System, welches speziell zur Protoypen- und Kleinserienbestückung entwickelt wurde. Es bildet das letzte Glied der Eurocircuits Prototypen-Bestückungslösung welches von eC-stencil-mate Lötpastendrucker , eC-reflow-mate reflow Lötofen bis hin zum eC-test-mate dem adapterlosen Testsystem reicht. Nutzer berichteten bereits, daß die Nutzung des eC-stencil-mate Lötpastendrucker und eC-reflow-mate Reflowofen dreimal schneller als Handlöten ist und eine Kostenersparnis bis zu 60% - 70% gegenüber der Fremdbestückung ermöglicht. Der Kamera unterstützte eC-placer ist ein weiterer Schritt dieser Strategie und hilft Entwickler dabei ihre Produkte pünktlich und im Budget auf den Markt zu bringen.

Aufbau und Handhabung ist denkbar einfach.

Die Basis des eC-placer bildet dabei ein präzise gefertigter XY-Tisch. Eine solide Konstruktion gewährleistet dabei die Präzision, Wiederholgenauigkeit und lange Lebensdauer.

Ein per Fußpedal aktivierter Vakuumkopf nimmt dabei die Bauteile aus dem Feeder und setzt diese auf die mit Lötpaste bedruckte Leiterplatte. Der eC-placer ist mit 4 Schnellwechseldüsen für unterschiedliche Bauteilgrößen und 23 einstellbaren Feeder für Bauteil-Sticks und Bauteil-Tapes ausgestattet. Da die Maschine ESD-geschützt ist, können auch größere Bauteile in Behälter auf der Maschine abgelegt werden. Die Vakuumpumpe ist in der Maschine integriert.

eC-placet_XY-table.jpg
eC-placer
Placement head with vacuum pick-up and camera
Vakuumkopf mit Düse und Kamera
Feeders
Feeders
Camera view: red cross marks component location
Kameraansicht: Das rote Kreuz zeigt die Bauteilposition

Die über eine USB an Ihrem PC angeschlossene HD-Kamera ermöglicht dem Bediener optimale Sicht auf Bauteile und Leiterplatte. Da Bauteil-Feeder und Leiterplattenoberfläche unterschiedliche Höhen haben können, verfügt die Kamera über eine Parallaxenkompensation um eine genaue Bauteilplatzierung zu gewährleisten.

Der Arbeitstisch des eC-placer verfügt über eC-Registrierungen im 10mm Raster. Es handelt sich dabei um das bewährte eC-Registrier-System so das Leiterplatten mit den mitgelieferten Registrierstiften exakt auf dem Arbeitstisch fixiert werden können. Die X- und Y- Achse kann zwischen frei wählbaren Blockierungen bewegt werden die durch ein Fußpedal aktiviert wird.

eC-placer verfügt über 4 verschiedene Modi, damit eine optimale Kombination aus Genauigkeit und Geschwindigkeit gewählt werden kann. Der Modus ist über einen LED Schalter wählbar:

eC-placer in copy-paste mode
eC-placer im Copy & paste Modus
  • Freier Modus. Bauteile können mit dem Vakuumkopf aufgenommen und frei auf der Leiterplatte platziert werden.
  • Gesperrter Modus. Blockiert die X und Y-Ache an der gewünschten Stelle um während des drehens oder absenken eines Bauteils ein unbeabsichtigtes bewegen der Achsen zu verhindern.
  • Reihen Modus. Wird für die schnelle und genaue Platzierung einer Bauteilreihe benutzt. Dabei wir die X-Achse auf der Bauteilreihe blockiert. Der Benutzer muss sich nun nur noch auf die Y-Achse konzentrieren um die Bauteile in Reihe anzuordnen.
  • Copy&Paste Modus. Hilfreich für BGAs oder andere große Bauteile die nur schwierig optisch zu platzieren sind. Für den copy-paste Modus kann die Lötpastenschablone verwendet werden. BGAs, FPGAs und ähnliche Bauteile werden in den Schablonenöffnungen zentriert. Die Achsen werden dabei blockiert, so daß der Benutzer nur eine Bewegung ausführen muss um die Bauteile exakt zu platzieren.

eC-placer ist eine Kombination aus guter Übersicht, robuster und ergonomischer Konstruktion mit stabiler Armauflage für die Platzierung per Vakuumkopf. Dabei wird das platzieren komplexer Bauteile genauso unterstützt wie das platzieren von Bauteilen in Reihe. Die Produktivität wird erhöht und die Ermüdung des Bedieners verringert um Prototypen schneller und effizienter zu Bestücken.

Vollständige Beschreibung.

veröffentlicht unter:
eC-tools
veröffentlicht am:
30 Nov 2015
Aufrufe:
3108

Als langjähriger Partner des Herkules Racing Team haben wir auch in 2015 das Team der Universität Kassel mit unseren Leiterplatten unterstützt.

Damit möchten auch wir einen Beitrag leisten, dass der in 1981 ins Leben gerufene internationale Formula Student Wettbewerb für Konstruktion und Design, vom Herkules Racing Team erfolgreich durchgeführt werden kann.

Image1.jpg

Der aktuelle Verbrennungsmotor auf Basis einer Suzuki GSXR 600 leistet bei 84PS rund 59Nm Drehmoment. Das Auto mit eigen entwickeltem Fahrwerk besitzt außerdem eine Titan Abgasanlage.

Durch ein CAN-Bus System kann ein selbst entwickelter Datenlogger auf FPGA Basis die Kommunikation zwischen Motorsteuergerät und Laptop per Funkverbindung realisieren.

Beim diesjährigen Formula Student Germany in Hockenheim erreichte das Herkules Racing Team einen hervorragenden 14 Platz und damit auch die bisher beste Platzierung die je auf einem Formula Student Wettbewerb in Hockenheim erreicht wurde.

Wir Gratulieren und wünschen auch in Zukunft dem HRT viel Erfolg und Spaß bei der Arbeit.

Image2.jpg

Image3.jpg

Image4.jpg

veröffentlicht unter:
eC-Sponsoring
veröffentlicht am:
21 Nov 2015
Aufrufe:
1048

Outline-/Milling-Editor.

Der 2015 veröffentlichte Outline-/Milling-Editor ist das zweite Werkzeug des PCB Solver. Seit Dezember 2015 gibt es eine Aktualisierung, die neben den (Außen-)Konturen die Bearbeitung interner Schlitze und Ausschnitte ermöglicht. Dieses Werkzeug wurde in Outline-/Milling-Editor umbenannt. Die aktualisierte Version hat die gleichen, leistungsfähigen Funktionen wie Version 1, bit einigen schnelleren Funktionen zur Kontur-Bearbeitung.

PCB Solver unterstützt Sie mit Werkzeugen, um häufige Datenprobleme vor der Bestellung zu lösen. Sie vermeiden Verzögerungen Ihrer Lieferung und können häufig Leiterplatten-Kosten reduzieren. In 2016 werden weitere Werkzeuge veröffentlicht.

Verwenden Sie den Outline-/Milling-Editor fehlenden, unvollständigen, falschen, oder duplizierten (zwei Konturen) Kontur-Daten (Profil). Sie erhalten eine eindeutige Meldung, wenn dies passiert. In den meisten Fällen können Sie die Kontur direkt am Bildschirm korrigieren und vermeiden damit eine Ablenkung und Verzögerung durch den Wechsel zum CAD-System.

Verwenden Sie den Outline-/Milling-Editor für interne Schlitze und Ausfräsungen, um:

  • Zu überprüfen, ob die Schlitz- und Fräsdaten der mechanischen Lage korrekt sind und diese andernfalls zu reparieren
  • Schlitze und Ausfräsungen eindeutig zu indentifizieren, falls diese noch nicht in einer mechanischen Lage definiert sind

Anmerkung: PCB Visualizer® ist ein Werkzeug zur automatischen Analyse von Gerber- und Bohrdaten vor der Produktion. Gerber ist ein reines Vektor-Format. Sofern keine Attribute verwendet werden, kann PCB Visualizer® keine Schlitze und Ausfräsungen erkennen. Tipps zur Definition von Schlitzen und Ausfräsungen.

Eine vollständige Beschreibung der neuesten Funktionen finden sie hier

 

outline-editor
Outline-/Milling-Editor– das nächste Werkzeug des PCB Solver

 

 

PCB Solver.

PCB Solver ist die dritte Komponente der PCB Visualizer® Oberfläche. PCB Visualizer® selbst ist der Kern unserer Datenüberprüfung vor der Bestellung. PCB Visualizer® generiert eine detaillierte Analyse Ihre Leiterplatten-Daten und vergleicht sie mit Ihren Bestellangaben, sobald Sie ihren Auftrag in den Warenkorb legen. PCB Configurator® stellt Ihnen dann einen detaillierten Bericht des Leiterplatten-Status’ zur Verfügung. PCB Checker® zeigt dann alle in den Daten gefundenen DRC- und DFM-Probleme. PCB Solver stellt sowohl interaktive, als auch automatische Werkzeuge zum Beheben der Fehler zur Verfügung.

Der Outline-/Milling-Editor und die automatische Reparatur von Restringen des PCB Checker®, sind die ersten beiden einer Reihe von geplanten Reparatur-Werkzeugen, um die Datenprobleme zu lösen, welche von unseren Kunden als die frustrierendsten genannt wurden.

Die Datenüberprüfung vor der Bestellung mittels PCB Visualizer® ist ein wesentlicher Teil unseres optimalen Entwicklungsablaufs für Leiterplatten. Eine nur wenige Minuten dauernde Überprüfung Ihre Leiterplatten-Daten vor der Bestellung, vermeidet u.U. Lieferverzögerungen von 24 Stunden und mehr, die unsere Ingenieure benötigen um Rückfragen (Exceptions) zu klären. In vielen Fällen können Sie auch die Kosten für die Leiterplatten reduzieren. Auf diese Weise können Sie im Vertrauen darauf bestellen, dass Sie die richtige Leiterplatte am gewünschten Tag, zum richtigen Preis erhalten.

PCB Solver wurde durch eine umfassende Änderung der Struktur des PCB Visualizer® Kerns möglich. Dieser ist nun vektor-basiert und nicht bild-basiert. Er ist um reale Objekte herum strukturiert (Pads, Leiterbahnen, Bohrungen, ...) Dies erlaubt uns den Anwendern von bereits im Feld erprobten Prozeduren unserer Datenaufbereitung profitieren zu lassen. Ein zusätzlicher Vorteil besteht im kleinere internen Datensätzen und damit einer zügigeren Verarbeitung.

Die Verwendung des Outline-/Milling-Editors: Technische Beschreibung oder sehen Sie sich unser Video an

 

veröffentlicht unter:
eC-tools
veröffentlicht am:
20 Nov 2015
Aufrufe:
1319