Workshops für High-Speed-Routing und Handlöten von BGA/SMD am 07.10.und 08.10.2015 sowie FPGA für Einsteiger am 14./15.10.2015

September 23, 2015


Workshops für High-Speed-Routing und Handlöten von BGA/SMD am 07.10.und 08.10.2015 sowie FPGA für Einsteiger am 14./15.10.2015


Hallo


Lernen Sie am 07.10.und 08.10. sowie 14./15.10. in einem Workshop von Eurocircuits


 

  • 7.10.2015 - Tipps & Tricks: Layout-Routing schnelle Signale (DDR2/3, USB, LVDS & Co.) . Mit Benedikt Heinz.
  • 08.10.2015 - BGA einfach von Hand löten mit Claudia und Benedikt Sauter von embedded projects.
  • 14.10.-15.10. 2015 - Lernen Sie den richtigen Einsatz von FPGAs in unserem zweitägigem Einsteigerkurs kennen. Mit Benedikt Heinz.

Nicht der richtige Termin? Besuchen Sie unsere neue Workshop-Seite unter:
http://www.eurocircuits.de/workshop, oder empfehlen Sie uns interessierten Kollegen.

Herzliche Grüße,
Uwe Dörr


07.10.2015 - Tipps & Tricks: Layout-Routing schneller Signale (DDR2/3, USB, LVDS & Co.)

  • EMV-Aspekte beim Platinenlayout
  • Auswahl und Platzierung von Stützkondensatoren
  • Geeignete Lagenaufbauten für Multilayer
  • Wellenleiter für Platinen (Microstrip, Stripline, Koplanarleiter, Differentielle Leitungen)
  • Auswahl und Berechnung geeigneter Wellenleiter
  • Simulation der Leiter mittels LTspice
  • Terminierungsmöglichkeiten für Wellenleiter
  • Bestimmung und Ausgleich von unterschiedlichen Signallaufzeiten
  • Routing von DDR(2/3)-Speicherbussen und differentiellen seriellen Bussen
  • Beurteilung der Signalintegrität an bestückten Platinen
  • Praktische Einheiten
  • Berechnung von Wellenleitern
  • Analyse von Signallaufzeiten
  • Simulation von Wellenleitern mit LTspice

Teilnahmegebühr: (inkl. MwSt.) € 415,- (inkl. Material und Verpflegung)

Detail-Informationen & Anmeldung


08.10.2015 - Hand-Bestückung von SMD-Prototypen mit BGA-Bausteinen

Lernen Sie einen BGA ohne großen Aufwand zu löten! Dafür baut Jeder Teilnehmer sein eigenes BGA-Board auf und nimmt dieses in Betrieb.

Immer häufiger werden in Schaltungen SMD Bausteine oder BGAs verwendet. Moderne Prozessoren, AD-Wandler oder neue Speicher werden oft nur in sehr kleinen Bauformen angeboten. Dort, wo für Prototypen früher der Lötkolben und Lötzinn gereicht haben, benötigt man jetzt SMD-Lötpaste, eine passende Schablone und etwas Erfahrung bzw. die notwendigen Tricks um solch ein Projekt erfolgreich durchzuführen.

Teilnahmegebühr: (inkl. MwSt.) € 415,- (inkl. Material und Verpflegung)

Detail-Informationen & Anmeldung


FPGA für Einsteiger / 2 Tage 14.10. bis 15.10.2015

Aufbau und Funktionsweise von FPGAs

  • Abgrenzung zu Mikrocontrollern
  • Wann und wofür verwendet man FPGAs?
  • Übersicht verfügbare FPGAs und fertige Entwicklungsboards/Module
  • Beschaltung von FPGAs (Konfiguration, Takte, IOs, Spannungsversorgung)
  • FPGA-Entwicklung
  • Einführung VHDL und Xilinx ISE/Vivado
  • Unterschied Hardware-Beschreibungssprache vs. Software
  • Signale, Register und Prozesse
  • Taktung und Zuweisung von IOs
  • Modulare Designs
  • Simulation und Synthese
  • Nutzung von Hard-IP und IP-cores
  • Gängige Fallstricke wie asynchrone Signale und unterschiedliche Taktdomänen
  • Praktische Einheiten
  • Arbeiten mit Xilinx ISE/Vivado (Simulation, Synthese)
  • Arbeiten mit einem realen FPGA-Board
  • Entwickeln eines Moduls in VHDL
  • Modulares Design mit mehreren Modulen
  • Einbindung von Hard-IP und IP-cores

Detail-Informationen & Anmeldung

Veranstaltungsort/-termin:

Augsburg 14.10.2015 und 15.10.215, 09.00 bis ca. 16.00 Uhr bei embedded projects GmbH

Teilnahmegebühr (inkl. MwSt.): 795,- Euro

Im Preis sind jeweils Material, Seminarunterlagen, Mittagessen sowie Dokumentation und Aushändigung eines Teilnahmezertifikats inbegriffen.

Jeder Teilnehmer erhält:

Evaluationsplatine, Handout


Verwaltung Ihres Benutzerprofils

Hat sich Ihre eMail-Adresse geändert oder ist Ihr Name falsch geschrieben? Sie können sich mit Ihrem Benutzernamen, snowak@spaun.de , und Ihrem Kennwort anmelden, um Ihr Profil einzusehen und zu ändern: >> Mein Profil bearbeiten <<